Google Pixel 2 vorgestellt

 

Am Mittwoch, den 4. Oktober 2017 hat Google passend zum Weihnachtsgeschäft zwei Versionen des neuen “Pixel 2” Smartphones vorgestellt.
Es ist nicht nur Leistungsfähiger als der Vorgänger, es bringt auch eine Hand voll neue Features mit sich.

Die “kleine” Version des Smartphones wird für 799€ und die “große” XL-Version für 939€ ab dem 19.10.2017 auf dem deutschen erhältlich sein.

Was gibt’s neues beim Pixel 2?

Die ersten technischen Informationen verrät uns der Hersteller bereits beim googlen des Pixel 2 Smartphones. Mit stolzen 64GB oder 128GB internem Speicher wird es Fotos, Videos, Apps und Musik genügend Platz bieten. Eine 12MP Kamera ist auf dem aktuellen Smartphone-Markt keine Besonderheit – ebensowenig wie das 5 Zoll OLED Display bei der “kleinen” und 6 Zoll OLED bei der “großen” Version. Diese Dimensionen haben sich allerdings in den vergangenen Jahren als Ideal-Größen etabliert. Google nutzt beim Pixel 2 nicht wie Apple die Face-Scan Funktion, sondern belässt den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Vermutlich wird eine Face-Scan Funktion beim nächsten Release integriert.

Mal eben aufladen

Das neue Flaggschiff von Google lässt sich über die Schnellladefunktion innerhalb von 15 Minuten auf 7 Stunden Betriebszeit aufladen. Das kann sich sehen lassen. Ob das allerdings etwas neues auf dem Smartphone-Markt ist? Schauen wir uns kurz das Huawei Honor 9 an – nach 30 Minuten ist der 3200 mAh Akku auf 40% geladen, was bei intensiver Benutzung in etwa einer Betriebszeit von 8 Stunden entspricht.

Augmented Reality

Ein Hingucker wird die künstliche Intelligenz und Augmented Reality (AR) Funktion via Google Lens sein. Damit lassen sich in Echtzeit Objekte innerhalb eines Bildes erkennen.
Google Lens ist ein Bestandteil vom “Google Assistant” und nur eins von vielen innovativen Features. Der Google Assistant steht aktuell ausschließlich auf dem Pixel Smartphone zur Verfügung.
Wer allerdings ein “rooted” Android-Phone bensitzt, kann den Assistant nachträglich installieren. Wie das geht findet man im Googlewatchblog

 

Google Pixel 2 kaufen

Erste Probleme beim Display vom Pixel 2 XL

Update vom 24.10.2017: Nach nur wenigen Tagen, gibt es beim Google Pixel 2 XL Probleme mit dem POLED Display. Dem Test von Golem.de zu folge, “brennen” sich Inhalte in das Smartphone Display. Grundsätzlich sind OLED Displays (Displays auf organischer Basis) anfällig für das Einbrennen, sollte allerdings nicht innerhalb einer Woche passieren. Zudem weißt das Display einen leichten Blaustich bei seitlicher Betrachtung auf.

Google sind die Probleme bereits bekannt und Untersuchungen stehen noch aus.

Google Release Video Spot

Technische Daten

Abmessung 145.7 x 69.7 x 7.8 mm
Gewicht 143 g
SIM Nano-SIM & eSIM
– IP67 certified – dust and water resistant
– Wasser-resistent bis 1m für bis zu 30 Minuten
Display-Typ AMOLED
Display-Größe 5.0 / 6.0 Zoll
Auflösung 1080 x 1920 pixel
Multitouch Ja
Display-Schutz Corning Gorilla Glass 5
Betriebssystem Android 8.0
Chipsatz Qualcomm MSM8998 Snapdragon 835
CPU Octa-core (4×2.35 GHz Kryo & 4×1.9 GHz Kryo)
GPU Adreno 540
Micro SD Slot Nein
Interner Speicher 64/128 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Kamera Rückseite 12.2 MP, f/1.8, OIS, phase detection & laser autofocus, dual-LED Blitz
Besonderheit 1/2.6″ Sensorgröße, 1.4 µm Pixelgröße, geo-tagging, touch focus, Gesichtserkennung, HDR, Panorama
Video 2160p@30fps, 1080p@30/60/120fps, 720p@240fps
Kamera Vorderseite 8 MP, f/2.4, 1/3.2″ Sensorgröße, 1.4 µm Pixegröße, 1080p
Alarmtypen Vibration; MP3, WAV Klingeltöne
Lautsprecher Ja, Stereo
3.5mm Kopfhörerbuchse Nein
WLAN Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, dual-band, Wi-Fi Direct, DLNA, hotspot
Bluetooth 5.0, A2DP, LE, aptX HD
GPS Ja,  A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO
NFC Ja
Radio Nein
USB 3.1, Type-C 1.0
Akku Li-Ion 2700mAh